Frühsommerliches Wetter erwartete die Kunst- und Wanderinteressierten am 27. Mai im Schloss Walpersdorf.
Den Temperaturen angepasst traf man sich zuerst zwecks isotonischen Auftankens in der sog. „Hopfenspinnerei“ – einer kleinen Brauerei im Schloss, deren leichtes Ale-Bier „Camillo“ stilvoll in passenden Gläsern serviert wurde. Unser bewährter Kunstführer Dr. Arthur Saliger gab uns dann eine kleine Einführung in die Kunstgeschichte dieses nun zum größten Teil restaurierten Schlosses, das viele noch von unserem letzten Besuch bei den Missionsschwestern der Petrus-Claver-Sodalität im Oktober 2008 kannten.

Fotogalerie

 

Trotz unverhofften Wintereinbruchs durften wir zu Beginn unseres Ausflugs nach Theiß einige wärmende Sonnenstrahlen genießen, die uns auf das Motto einstimmten, unter dem dieser Nachmittag stehen sollte „Energie“.

Fotogalerie