Malaktion für Schulen im Rahmen der Fastenausstellung

Im Rahmen der diesjährigen Fastenausstellung des Katholischen AkademikerInnenverbandes im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes nahmen einige St. Pöltner Schulen die Gelegenheit wahr, bei der heuer erstmals angebotenen Malaktion von Künstlerinnen für Schüler/innen mitzumachen.

Fotogalerien siehe unten!<--break->

Bei mehreren Workshops lernten die Kinder und Jugendlichen verschiedenste Techniken und Methoden kennen, künstlerisch tätig zu sein.

Während die Jugendlichen des Caritas-Bildungszentrums mit Christine Kastner die Konturen Ihrer Kolleginnen und Kollegen kreativ gestalteten und versuchten mit zusammengebundenen Händen zu zeichnen, stellten Schülerinnen und Schüler der NMS-Mary Ward mit Brigitte Hofmann "biologische Bilder" aus eigens dafür angesetzten Kräuter- und Gemüseessenzen her.
Eine Klasse des Integrativen Montessori Alteliers malte mit Elidia Kreutzer intuitiv mit Tempera Farben. Vom BG-Josefstraße kamen Schüler/innen einer Sportklasse,
die sich nach anfänglicher Skepsis gut auf das Thema "Collage" einstellten und unter der Anleitung von Eva Riebler mit Acrylfarben und Kleber ihrer Phantasie freien Lauf ließen.

Die geschaffenen Werke werden bei der Finissage der Ausstellung am 11. März ab 11 Uhr im Sommerrefektorium präsentiert.
Hier die Fotogalerien zu den Workshops:

Besuch des Caritas-Bildungszentrums (9. Schulstufe)

Besuch der NMS-Mary Ward (7. Schulstufe)

Besuch des Integrativen Montessori-Ateliers (1.-4. Schulstufe) 

Besuch des BG-Josefstraße (9, Schulstufe)