Ausstellung kunsthistorischer und zeitgenössischer Werke

Donnerstag, 27. Februar 2020 - Sonntag, 22. März 2020

Gottesdienst am Donnerstag, 27. Februar 2020
18.30 Uhr im Dom St. Pölten, Domplatz 1
anschließend
19.30 Uhr im Sommerrefektorium, Domplatz 1
Ausstellungseröffnung „SCHÖPFUNG“ - Kunst und Kirche zur Fastenzeit
mit Diözesanbischof Alois Schwarz
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
Zur Ausstellung: Carl Aigner (Museum Niederösterreich)
Musik: Michael Koller, Tanz: Anita Hofmann und Team

 

Seit dem Jahr 2000 wird in Österreich, seit 2006 in St. Pölten unmittelbar vor der Gebetswoche um die Einheit der Christ*innen der Tag des Judentums begangen.
Dr. Gerhard Reitzinger sprach aus Anlass des 20 Jahr Jubiläums über die Bedeutung der Beziehung des Christentums zum seinem Wurzelgrund, dem Judentum. Er bot einen Erinnerungsblick in die Veranstaltung zum Tag des Judentums, die seit 2009 unter Zusammenwirken von verschiedenen Veranstaltern (KPH Wien/ Krems Fortbildung Religion, KAV, Philosophisch Theologische Hochschule und Diözesankomitee Weltreligionen und Bildungshaus St. Hippolyt) im Bildungshaus St. Hippolyt stattfinden.

 

Beim ökumenischen Gottesdienst in der Landhauskapelle am Sonntagabend dem 19. Jänner 2020 drehte sich alles um die Schifffahrt. Anlass für den Gottesdienst war die Weltgebetswoche zur Einheit der Christinnen und Christen. Die Lesung aus der Apostelgeschichte schildert, wie der Apostel Paulus und seine Mitreisenden Schiffbruch auf Malta erleiden. Dort werden sie von der einheimischen Bevölkerung gastfreundlich aufgenommen und versorgt.