Ökumenische Adventbesinnung 2012

Bereits zum 15. Mal fand heuer am 3. Dezember 2012 die Adventbesinnung in der Leopoldkapelle des NÖ Landhauses statt, an der traditionellerweise auch immer Kinder des NÖ Landhauskindergartens mitwirken. - Heuer haben sie einen Lichtertanz und ein Lied vorbereitet - beides trugen sie mit großer Begeisterung vor.
In seiner Ansprache ging Herr Superintendent Mag. Paul Weiland auf die Geschichte des Adventkranzes und seine spirituelle Bedeutung ein.
Bei der Segnung durfte dann ein Mäderl Herrn Propst Mag. Maximilian Fürnsinn beim Weihräuchern helfen. Sehr stimmungsvoll waren auch die Musikstücke, die Aleksandra Rausch virtuos  auf der Gitarre spielte. - Wie immer war es ein wunderbarer "Einstieg" in den Advent inmitten des Arbeitsalltages im Regierungsviertel,  an dem auch Gäste von auswärts teilnahmen.

Dr. Angelika Beroun-Linhart