Abendgebet 2013

13. Ökumenisches Abendgebet in Großrust

Trotz des unbeständigen Wetters konnte am 13. September der Beginn des traditionellen ökumenischen Abendgebetes wieder beim Kreuzplatz vor der Großruster Kirche St. Georg stattfinden.
Nach der Begrüßung durch die Zelebranten Superintendent Mag. Paul Weiland, Pfarrer Mag. Marek Jurkiewicz, Pfarrer Mag. Herbert Gräser, Dechant P. Mag. Clemens Reischl und GR Edwin Harrand zog man nach dem von der Gruppe "Ephata" (Leitung Christiana Prager) gesungenen Eröffnungslied dann in die Kirche ein, wo das alte evangelische Kirchenlied "Ein feste Burg ist unser Gott" erklang. Superintendent Weiland hatte heuer - "inspiriert" durch das einschlägige Wahlplakat - das Thema Nächstenliebe ausgewählt. In seiner Predigt ging er darauf auch ein und stellte fest, dass diese Wahlwerbung mit der biblischen Intention nichts zu tun habe. Als neues Element wurden - zum Thema und den liturgischen Texten passend - von der Organistin Dr. Angelia Beroun-Linhart gespendete Herzkerzen von Raphaela Judith Beroun an die Mitfeiernden verteilt. Nach dem stimmungsvollen Gottesdienst traf man sich dann im Feuerwehrhaus zur ökumenischen Begegnung und konnte sich an warmem Leberkäse laben.

Bericht und Fotos: Dr. Angelika Beroun-Linhart