22. Ökumenisches Abendgebet in Großrust

Unter großer Beteiligung fand am Freitag, 16. September, in Großrust das mittlerweile 22. Ökumenische Abendgebet statt, das (aufgrund eines Regenschauers) zur Gänze in der heuer fertig renovierten Filialkirche St. Georg abgehalten wurde.

Nach dem schwungvoll gesungenen Einzugslied von „Ephata“ unter der Leitung von Christiana Prager erklang auch die von Orgelbaumeister Philipp Pemmer „frisch“ restaurierte Orgel wieder, gespielt von Angelika Beroun-Linhart. 

Pfarrer Marek Jurkiewicz konnte diesmal, abgesehen von Superintendent Lars Müller-Marienburg, Pfarrerin Baukje Leitner-Pijl, den neuen Dechant P. Benjamin Schweighofer und Pfarrer P. Clemens Reischl als Mitzelebranten begrüßen. In seiner Predigt zum Thema „Gute Zeiten – schlechte Zeiten ging Superintendent Müller Marienburg sehr eindrucksvoll auf die immer wieder getroffene Feststellung ein, dass die Menschen nur in Krisenzeiten vermehrt die Kirchen aufsuchen. Doch sei der Glaube auch in guten Zeiten zu „üben“, vergleichbar der Feuerwehr, die immer übt, um im Ernstfall das nötige Rüstzeug zu haben.

Obmann Helmut Beroun des Dorferneuerungsvereines „Zusammenhalten – Dorf gestalten“, der zu diesem Abendgebet alljährlich einlädt, freute sich sowohl über die vielen Besucher als auch über die gelungene Orgelrestaurierung, die nun den Schlusspunkt der Kirchenrenovierung bildet und dankte den Liturgen und Mitfeiernden sowie dem Orgelbauer und seinem Team. 

Im Anschluss fand sich die Feiergemeinde - darunter auch viele Gäste aus der evangelischen Pfarre St. Pölten - im Feuerwehrhaus zur traditionellen ökumenischen Begegnung zusammen.

 auf dem Foto v.l.: Chorleiterin Christiana Prager, Pfarrer P. Mag. Clemens Reischl, Orgelbaumeister Philipp Pemmer mit Franziska, Dr. Angelika Beroun-Linhart, Pfarrerin Mag. Baukje Leitner-Pijl, Superintendent Mag. Lars Müller-Marienburg, Ministranten Liliana und Johannes Loibner, Pfarrer Mag. Marek Jurkiewicz, Dechant Pfarrer P. Mag. Benjamin Schweighofer, Obmann Mag. Helmut Beroun

 Fotogalerie >>